Besondere Präsente und Wein kaufen beim Weinhandel von Classic-Wein-Shop.de - Ihre Weinhandlung / Weinversand für tolle Geschenke und feine Weine.

Ausgefallene Geschenke für Ihre Geschäftspartner, Kunden, Mitarbeiter oder Freunde einfach online bestellen und verschicken. Ihr Shop für exklusive Weinpräsente, Champagner und Weine aus Italien, Frankreich, Spanien, Österreich, Australien.

Sie sind hier:  Startseite

AGB

Übersicht

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Vertragstext
5. Widerrufsrecht
6. Preise und Versandkosten
7. Lieferung
8. Zahlung
9. Eigentumsvorbehalt
10. Gewährleistung
11. Hinweise zur Verpackungsverordnung
12. Haftung
13. Schlussbestimmungen

1. Geltungsbereich

1. Geltungsbereich


Für alle über den Onlineshop classic-wein-shop.de zwischen der Firma Classic-Wein-Shop und dem Käufer entstehenden Geschäftsbeziehungen gelten - soweit nicht Individualvereinbarungen getroffen werden - ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gütigen Fassung. Anderslautende Bedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, es erfolgte eine vorherige schriftliche Zustimmung.

Die Parteien vereinbaren, dass der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

2. Vertragspartner

2. Vertragspartner
Classic-Wein-Shop schließt Verträge über Weinlieferungen ausschließlich ab mit:

a) unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben

b) juristischen Personen jeweils mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union.

Mit Akzeptieren der AGB’s von classic-wein-shop.de bestätigt der Käufer, dass er volljährig (über 18 Jahre alt) ist. Bei der Anlieferung erfolgt eine Alterskontrolle: Wir weisen daraufhin, dass Wein-Pakete grundsätzlich nur an über 18-jährige Personen ausgehändigt werden, d.h. der Käufer muss bei der Zustellung sicherstellen, dass nur Volljährige die Lieferung entgegennehmen.


Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Classic-Wein-Shop.de
Wellenkampstrasse 19
32791 Lage

13/14/15
USt.-IdNr.: DE 124 591 723

Inhaber: Rüdiger Schmidt

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 12:30 unter der Telefonnummer +49 (0) 5232-97987-25 sowie per E-Mail unter service@classic-wein-shop.de

3. Angebot und Vertragsschluss

3. Angebot und Vertragsschluss

Die Bestellung des Kunden bei classic-wein-shop.de ist ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrags. Wir bestätigen Ihnen den Eingang der Bestellung bei uns durch den Versand einer Email an die von Ihnen auf dem Bestellformular angegebene Email-Adresse. In dieser Mail, die auch die gesetzlich vorgeschriebene Wiederrufsbelehrung in Textform enthält, werden nochmals die bestellten Weine, deren Einzel- und Gesamtkosten, eventuell anfallende Verpackungs- und Transportkosten und der Gesamtbetrag der Bestellung angegeben. Diese Email stellt ausdrücklich keine Annahme des vorangegangenen, vom Kunden abgegebenen Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Alle Angebote von classic-wein-shop sind freibleibend. Bestellungen können auch per Email, Post, Fax oder Telefon aufgegeben werden. Auch diese Bestellungen unterliegen ausdrücklich unseren AGB. Der Kaufvertrag kommt mit dem Eingang der Bestellbestätigung beim Kunden zustande. Bei unserem Internet-Angebot handelt es sich nicht um einen Antrag im Rechtssinne sondern um eine Einladung zur Abgabe eines Angebotes. Sollte der bestellte Wein vergriffen sein, werden wir dem Kunden telefonisch oder schriftlich ein bezüglich Qualität, Art und Preis gleichwertiges Produkt anbieten. Wir behalten uns vor, die Leistung im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen. Alle Eingaben werden nach Anklicken des Bestellbuttons noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können dort korrigiert werden.
Die Vertragssprache ist Deutsch.
Alle Schritte, die zum Vertragsabschluss führen, werden bei uns ausführlich unter dem Punkt "Hilfe" beschrieben.
Alle wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren finden Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung.

4. Vertragstext


4. Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

5. Widerrufsrecht



6. Widerrufsbelehrung (nur für Verbraucher i. S. d. § 13 BGB)
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage (1) im Falle eines Kaufvertrages über eine Ware ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat; (2) im Falle eines Vertrages über mehrere Waren ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat; (3) im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Classic-Wein-Shop, 32791 Lage, Wellenkampstr. 19, Tel.: 05232-9798725; Fax:05232-9798729, Mail: service@classic-wein.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
HINWEIS AUSSCHLUSS DES WIDERRUFSRECHTS

Das Widerrufsrecht besteht nicht, sofern der Kunde Unternehmer gem. § 14 BGB ist. Das Widerrufsrecht besteht auch nicht bei
(1) Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
(2) Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
(3) Verträgen zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat (vin en primeur).


6. Preise und Versandkosten


6. Preise und Versandkosten
6.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und sonstiger Preisbestandteile exclusive Versandkosten.

6.2 Die Versandkosten hängen von der Menge der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich mitgeteilt. Sie finden eine Übersicht auf der Seite Versand.

7. Lieferung

7. Lieferung
Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 4 - 5 Tagen nach Auftrags- bzw. Zahlungseingang.Classic-Wein-Shop versendet in postgeprüften Verpackungen. Die Laufzeiten der Pakete betragen 24 bis 48 Stunden. Bei Lieferverzögerungen, die über eine Woche hinausgehen, werden Sie unverzüglich informiert. Sollten Sie eine von der Rechnungsanschrift abweichende Lieferadresse wünschen, so teilen Sie dies bitte bereits bei der Bestellung mit. Bitte prüfen Sie direkt bei Empfang ob die Pakete unbeschädigt sind und ob Sie die richtigen Produkte in der richtigen Anzahl geliefert bekommen haben. Lassen Sie sich bitte Fehllieferungen oder Beschädigungen vom Zusteller quittieren und nehmen anschließend Kontakt mit uns auf. Die Ihnen zustehenden gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden hierdurch nicht berührt.

8. Zahlung


8. Zahlung
8.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Nachnahme, Sofortüberweisung, Paypal, Überweisung oder Rechnung

Wählen Sie zwischen folgenden Zahlungsmethoden:

8.1.1 Nachnahme - Sie zahlen erst beim Empfang der Ware, zzgl. der jeweils gültigen Nachnahmegebühr.

8.1.2 SOFORT Überweisung. Einfach sicher zahlen. Zahlung mit Ihren gewohnten Online-Banking-Daten (PIN & TAN)
TÜV-zertifiziertes, innovatives Bezahlsystem. Kinderleichtes Handling – ohne Registrierung

8.1.3 PayPal - Mit PayPal können Sie Ihre Käufe im Internet jetzt noch schneller und bequemer bezahlen. Schon über 100 Millionen Mitglieder auf der ganzen Welt nutzen die Vorteile, die PayPal bietet.

8.1.4 Überweisung - Sie überweisen den Rechnungsbetrag vorab auf unser Konto, die Lieferung erfolgt nach Eingang der Zahlung.

8.1.5 Rechnung - bestehende Kunden erhalten natürlich die Ware auf Rechnung, zahlbar innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug.

8.1.6 Firmen die im Handelsregister eingetragen sind, beliefern wir nach Rücksprache und positiver Kreditauskunft auch bei Erstbestellungen gegen Rechnung.

8.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

8.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

9. Eigentumsvorbehalt



9. Eigentumsvorbehalt
Classic-Wein-Shop behält sich das Eigentum an aller Ware, die von ihr an einen Käufer ausgeliefert wird, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung des Kaufpreises und etwaiger Versandkosten vor. Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf das Eigentum von Classic-Wein-Shop hinweisen und diese unverzüglich benachrichtigen. Gerät der Käufer in Zahlungsverzug oder erfüllt er sonstige wesentliche vertragliche Verpflichtungen schuldhaft nicht, ist Classic-Wein-Shop berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten und die Vorbehaltsware heraus zu verlangen oder gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche des Käufers gegen Dritte zu verlangen.

10. Gewährleistung

10. Gewährleistung
Classic-Wein-Shop gewährleistet, dass die gelieferten Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe frei von Sachmängeln sind. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Ware gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Im Falle einer Rücksendung wird der Käufer gebeten, vorher mit uns Kontakt aufzunehmen, in welcher Form die Rücksendung bzw. Abholung durchgeführt wird. Anfallende Versandkosten des Käufers für die Rücksendung werden von uns übernommen und erstattet.


11. MHD

11. MHD

Einige unsere angebotetenen Produkte haben ein frischebedingt kurzes MHD. Dies gilt vor allem für Obst, Gebäck, Käse, Wurst und Schokoladenprodukte. Bitte beachten Sie dies ggf bei Ihrer Bestellung. wir nehmen Ihre Bestellungen gerne frühzeitig entgegen und versenden dann pünktlich zum gewünschten Termin.

11. Hinweise zur Verpackungsverordnung


12. Hinweise zur Verpackungsverordnung
Die Verpackung ist wesentlicher Bestandteil des Produkts. Die Verpackung wird vom Hersteller individuell für jedes Produkt entwickelt und ist damit in der Regel sehr gut für den Paketversand geeignet. Für den Fall, dass Sie Ihr Artikel während der Garantiezeit oder danach zum Service oder Kundendienst schicken müssen, ist die Verwendung der Originalverpackung der sicherste Schutz vor Transportschäden. Aus diesem Grunde sollten Sie die Originalverpackung so lange aufzubewahren, wie Sie den Artikel in Besitz halten. Sollten Sie die Verpackung entsorgen wollen oder es handelt sich um eine von uns verwendete Umverpackung, dann achten Sie bitte auf nachfolgende Hinweis und auf den Verpackungen aufgeführte

Symbole: Der Grüne Punkt
Die mit dem Grünen Punkt Symbol gekennzeichneten Verpackungen werden vom Dualen System Deutschland (DSD) bundesweit eingesammelt, sortiert und zur Verwertung weitergeleitet. Das DSD bedient sich dazu lokaler Entsorger, die die Einsammlung im Auftrag durchführen.
Das INTERSEROH-Symbol
Die Finanzierung dieser Rücknahme- oder Recycling-Systeme erfolgt über Lizenzgebühren für das Grüne Punkt-Symbol oder das INTERSEROH-Symbol, die von Verpackungsherstellern, Geräteherstellern oder dem Handel an das Duale System Deutschland oder an die INTERSEROH Organisation für Wertstoffentsorgung GmbH entrichtet werden. Mit der Zahlung des Entgelts und dem Aufbringen des jeweiligen Symbols werden die Vorgaben der Verpackungsverordnung für Transportverpackungen erfüllt. Damit sind diejenigen, die eine solchermaßen gekennzeichnete Verpackung in den Verkehr bringen von der individuellen Rücknahmepflicht gemäß Verpackungs-Verordnung befreit.

Für Sie als Verbraucher bedeutet dies, dass Sie alle mit den o.g. Symbolen gekennzeichneten Verpackungen in die Altpapiersammlung geben können, also dorthin, wohin Sie z.B. auch alte Zeitschriften oder Tageszeitungen entsorgen. Verpackungstypische stofffremde Anhaftungen wie z. B. Klebebänder, Etiketten oder ein geringer Folienanteil stören den Recycling-Prozess nicht. Verpackungen mit o.g. Recycling-Symbolen werden von uns nicht zurückgenommen.

Bei allen anderen Verpackungen (z.B. Einweg-Paletten oder Umkartons, die nicht eines der o.g. Symbole tragen) sind wir gemäß den Bestimmungen der Verpackungsverordnung zur Rücknahme verpflichtet, und haben dafür Sorge zu tragen, dass sie entweder recyclelt oder wiederverwendet werden. Bitte kontaktieren Sie uns unter

Classic-Wein-Shop
Rüdiger Schmidt
Wellenkampstr. 19
32791 Lage
Tel.: 05232-9798725
Fax: 05232-9798729
email: service@classic-wein-shop.de

Wir benennen Ihnen eine kommunale Sammelstelle oder ein gewerbliches Entsorgungsunternehmen in Ihrer Nähe, wo Sie die Verpackung kostenlos abgeben können. Sollte eine Abgabe der Verpackung in Ihrer Nähe ausnahmsweise nicht möglich sein, dann dürfen wir Sie bitten, uns die Verpackung an die folgende Adresse zuzuschicken: Die Verpackungen werden von uns weiter verwendet oder einer stofflichen Verwertung außerhalb der öffentlichen Entsorgung zugeführt.

12. Haftung


13. Haftung
Classic-Wein-Shop haftet nur in Fällen, in denen uns, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

13. Schlussbestimmungen


14. Schlussbestimmungen
Auf die Rechtsverhältnisse zwischen uns und Käufer sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet deutsches Recht Anwendung. Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist Gerichtsstand für beide Teile Lage. Ist der Käufer Verbraucher gem. § 13 BGB und hat dieser keinen Wohnsitz in der Europäischen Union, so ist Gerichtsstand ebenfalls Lage. Im Verkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, soweit es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt. Ein Recht des Käufers zur Aufrechnung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt. Handelt es sich beim Kunden um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, so ist der Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen Lage.

Die Farben der im Internet abgebildeten Produkte können aus verschiedenen Gründen (Monitoreinstellungen, Qualität der Grafikkarte etc.) vom Original leicht abweichen. Die abgebildeten Etiketten der Weine sind unabhängig vom jeweiligen Jahrgang als beispielhaftes Muster anzusehen.

ODR-Verordnung

Nach der europäischen ODR-Verordnung (Verordnung über die außergerichtliche Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten) sind Unternehmer, die an Verbraucher verkaufen, ab dem 09.01.2016 verpflichtet, einen Link zur entsprechenden Plattform auf Ihrer Seite (getrennt von den Rubriken AGB und Impressum) zu platzieren.
 
Im folgenden finden Sie nun eine Verlinkung zur Online Streitbeilegungsplattform vor (im folgenden "OS-Plattform" genannt). Wir weisen darauf hin, dass die entsprechend verlinkte Website nicht von der Classic-Wein-Shop betrieben wird. Laut der Benachrichtigung auf der OS-Plattform wird der dortige Dienst ab dem 15.01.2016 betriebsbereit sein.
 
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Für Fragen und Hinweise kontaktieren Sie uns gerne über die folgende E-Mailadresse:
service@classic-wein.de