Sie sind hier: Startseite » Wein Shop » Spanien » Montsant

Montsant

  • Celler de Capcanes:2012 Flor del Flor de Primavera

    Der La flor del flor de primavera aus der D.O. Montsant von Celler de Capcanes ist ein koscherer Rotwein, der nach allen Grundsätzen der jüdischen Gemeinschaft, die es für koschere Lebensmittel gibt, hergestellt wird. Der Wein wird unter der strengen Aufsicht des Rabbiners der jüdischen Gemeinschaft Habat de Barcelona hergestellt. Das minimale Alter der Weinreben muss z.B. 4 Jahre betragen und alle 7 Jahre darf nicht geerntet werden um ihnen Erholung zu ermöglichen. La Flor del Flor de Primavera ist ein reinsortiger Garnacha dessen Trauben von alten Weinreben mit einem Alter von zwischen 80 und 95 Jahren stammen. Die Lese erfolgt in manueller Form. Nach einer sanften Filterung reift der Wein für 12 Monate in neuen französischen Barriques die leicht bis mittel getoastet werden. Danach folgen 3 Monate im Tank bis zur Abfüllung. Flor del Flor de Primavera ist ein exzellenter Wein der von alten Reben stammt, mit markantem und frischem Charakter, elegant und wohlschmeckend. Ein echter Spitzenwein! Über Celler de Capcanes: Capcanes ist der Name einer kleinen 400 Seelengemeinde, die 120 km südwestlich von Barcelona, in einem hochgelegenen Bergtal (Taragonas), im Bezirk Priorato liegt. Bis Mitte der 90er Jahre war die Genossenschaft ausschließlich als Traubenlieferant tätig und verkaufte ihre Weine als offene Tankware an namhafte Weingüter. Der Schritt zum hochwertigen Flaschenwein-Erzeuger erfolgte 1995 dank der Initiative der jüdischen Gemeinde von Barcelona, in Capçanes einen koscheren Wein zu erzeugen. Der Flor de Primavera wurde 1996 als drittbester Wein Spaniens ausgezeichnet - seitdem geht der Weg (und die Qualität) weiter steil nach oben. Celler de Capçanes baut auf alten, bis zu einhundertjährigen Rebanlagen, einheimische Rebsorten (Garnacha und Cariñena) an. Ausgebaut werden betont komplexe und charaktervolle Rotweine mit dezentem Barrique-Einsatz.

    44,00 EUR

  • Celler de Capcanes: 2014 Costers del Gravet

    Der Costers del Gravet aus der D.O. Montsant von Celler de Capcanes ist ein echter Gaumenschmeichler, der auch Freunde anspruchsvoller Tropfen glücklich machen wird. Die Trauben für den Costers del Gravet von Capcanes stammen von 40 bis 60 Jahre alten Rebanlagen. Der Ausbau des Weins erfolgt ausschließlich in französischen Barriques (Erstbelegung und ein Jahr alt). Im Glas präsentiert sich der Costers del Gravet mit intensiver, rubinroter Farbe und leichten violetten Reflexen. Das intensive Bukett verströmt Noten von dunklen Waldbeeren, Kakao und Vanille gepaart mit feinen Röstnoten. Großartige Frische und weiche Tannine zeigen sich am Gaumen. Die Säure ist sehr gut eingebunden und lässt auf ein noch gutes Potential hoffen. Rebsorten: 50% Cabernet Sauvignon, 30% Garnacha und 20% Cariñena. Über Celler de Capcanes: Capcanes ist der Name einer kleinen 400 Seelengemeinde, die 120 km südwestlich von Barcelona, in einem hochgelegenen Bergtal (Taragonas), im Bezirk Priorato liegt. Bis Mitte der 90er Jahre war die Genossenschaft ausschließlich als Traubenlieferant tätig und verkaufte ihre Weine als offene Tankware an namhafte Weingüter. Der Schritt zum hochwertigen Flaschenwein-Erzeuger erfolgte 1995 dank der Initiative der jüdischen Gemeinde von Barcelona, in Capçanes einen koscheren Wein zu erzeugen. Der Flor de Primavera wurde 1996 als drittbester Wein Spaniens ausgezeichnet - seitdem geht der Weg (und die Qualität) weiter steil nach oben. Celler de Capçanes baut auf alten, bis zu einhundertjährigen Rebanlagen, einheimische Rebsorten (Garnacha und Cariñena) an. Ausgebaut werden betont komplexe und charaktervolle Rotweine mit dezentem Barrique-Einsatz.

    15,50 EUR

  • Cellar de Capcanes: 2015 Flor de Primavera

    Der Flor de Primavera Peraj Ha'abib aus der D.O. Montsant von Celler de Capcanes wurde unter den religiösen Regeln eines jüdischen Geistlichen (Rabbiner) erzeugt. Für die Gemeinde Jüdisch-Gläubiger gilt der Flor de Primavera wohl als einer der besten koscheren Weine. Die Garnacha und Carinena-Trauben stammen von 50 bis 70 jährigen Rebstöcken, der Cabernet Sauvignon von 25 Jahre alten Reben. Das beeindruckende Bukett von Brombeere, Pflaume, Mokka und Lakritz wird von perfekt integrierten Holzaromen unterstützt. Enorm druckvoll und konzentriert (Erträge: 25 hl/ha Grenache und 35 hl/ha Cabernet und Cariñena) am Gaumen - einer der großen Weine aus Montsant! Rebsorten: 35% Grenache, 35% Cabernet Sauvignon und 30% Cariñena. Über Celler de Capcanes: Capcanes ist der Name einer kleinen 400 Seelengemeinde, die 120 km südwestlich von Barcelona, in einem hochgelegenen Bergtal (Taragonas), im Bezirk Priorato liegt. Bis Mitte der 90er Jahre war die Genossenschaft ausschließlich als Traubenlieferant tätig und verkaufte ihre Weine als offene Tankware an namhafte Weingüter. Der Schritt zum hochwertigen Flaschenwein-Erzeuger erfolgte 1995 dank der Initiative der jüdischen Gemeinde von Barcelona, in Capçanes einen koscheren Wein zu erzeugen. Der Flor de Primavera wurde 1996 als drittbester Wein Spaniens ausgezeichnet ? seitdem geht der Weg (und die Qualität) weiter steil nach oben. Celler de Capçanes baut auf alten, bis zu einhundertjährigen Rebanlagen, einheimische Rebsorten (Garnacha und Cariñena) an. Ausgebaut werden betont komplexe und charaktervolle Rotweine mit dezentem Barrique-Einsatz. Heute genießt die Kellerei internationale Reputation und gilt als einer der Spitzenerzeuger Spaniens!

    28,00 EUR

  • Celler de Capcanes: 2015 Lasendal

    Der Lasendal Tinto Barrica aus der D.O. Montsant von Celler de Capcanes ist einer der Top-Weine von Capcanes und wird aus über 80-jährigen Garnachareben (Syrah über 30-jährig) vinifiziert und 8 Monate in französischen und amerikanischen Barriques ausgebaut; danach ohne Schönung oder Filtration abgefüllt. In der Farbe glänzt ein dunkles Rubinrot. Das Bukett besticht durch verführerische Aromen vollreifer Beeren, Gewürzen und Chassis. Am Gaumen zeigt er sich vollmundig, komplex und harmonisch. Rebsorten: Garnacha, Syrah, Merlot. Über Celler de Capcanes: Capcanes ist der Name einer kleinen 400 Seelengemeinde, die 120 km südwestlich von Barcelona, in einem hochgelegenen Bergtal (Taragonas), im Bezirk Priorato liegt. Bis Mitte der 90er Jahre war die Genossenschaft ausschließlich als Traubenlieferant tätig und verkaufte ihre Weine als offene Tankware an namhafte Weingüter. Der Schritt zum hochwertigen Flaschenwein-Erzeuger erfolgte 1995 dank der Initiative der jüdischen Gemeinde von Barcelona, in Capçanes einen koscheren Wein zu erzeugen. Der Flor de Primavera wurde 1996 als drittbester Wein Spaniens ausgezeichnet - seitdem geht der Weg (und die Qualität) weiter steil nach oben. Celler de Capçanes baut auf alten, bis zu einhundertjährigen Rebanlagen, einheimische Rebsorten (Garnacha und Cariñena) an. Ausgebaut werden betont komplexe und charaktervolle Rotweine mit dezentem Barrique-Einsatz. Heute genießt die Kellerei internationale Reputation und gilt als einer der Spitzenerzeuger Spaniens!

    11,50 EUR

  • Celler de Capcanes: 2015 Mas Collet

    Der Mas Collet Tinto aus der D.O. Montsant von Celler de Capcanes ist ein Semi-Crianza und reift für 8 Monate im Barrique. Eine saftige Cuvée, mit fruchtbetonten, balsamischen Aromen. Am Gaumen dicht und konzentriert. Enorm druckvoller Fruchtauftakt am Gaumen mit großartiger Struktur und sensationeller Komplexität - ein echter Knaller! Rebsorten: 35% Granacha, 25% Tempranillo, 25% Cariñena, 15% Cabernet Sauvignon. Über Celler de Capcanes: Capcanes ist der Name einer kleinen 400 Seelengemeinde, die 120 km südwestlich von Barcelona, in einem hochgelegenen Bergtal (Taragonas), im Bezirk Priorato liegt. Bis Mitte der 90er Jahre war die Genossenschaft ausschließlich als Traubenlieferant tätig und verkaufte ihre Weine als offene Tankware an namhafte Weingüter. Der Schritt zum hochwertigen Flaschenwein-Erzeuger erfolgte 1995 dank der Initiative der jüdischen Gemeinde von Barcelona, in Capçanes einen koscheren Wein zu erzeugen. Der Flor de Primavera wurde 1996 als drittbester Wein Spaniens ausgezeichnet - seitdem geht der Weg (und die Qualität) weiter steil nach oben. Celler de Capçanes baut auf alten, bis zu einhundertjährigen Rebanlagen, einheimische Rebsorten (Garnacha und Cariñena) an. Ausgebaut werden betont komplexe und charaktervolle Rotweine mit dezentem Barrique-Einsatz. Heute genießt die Kellerei internationale Reputation und gilt als einer der Spitzenerzeuger Spaniens!

    11,00 EUR

  • Celler de Capcanes: 2016 Mas Donis Negre

    Der Mas Donis Negre von Capcanes zeigt sich im Glas purpurrot mit violetten Reflexen; in der Nase füllig mit ausdrucksstarkem Beerenbukett, dunkle Kirschnoten und feine Vanillenuancen. Am Gaumen fruchtige Aromen, die von feinen Kräutern begleitet werden. Langes, fruchtiges Finale mit weichen Tanninen - sensationelles Preis-Genuß-Verhältnis. Rebsorten: 80% Garnacha und 20% Syrah Celler de Capcanes - Montsant Capcanes ist der Name einer kleinen 400 Seelengemeinde, die 120 km südwestlich von Barcelona, in einem hochgelegenen Bergtal (Taragonas), im Bezirk Priorato liegt. Bis Mitte der 90er Jahre war die Genossenschaft ausschließlich als Traubenlieferant tätig und verkaufte ihre Weine als offene Tankware an namhafte Weingüter. Der Schritt zum hochwertigen Flaschenwein-Erzeuger erfolgte 1995 dank der Initiative der jüdischen Gemeinde von Barcelona, in Capçanes einen koscheren Wein zu erzeugen. Der Flor de Primavera wurde 1996 als drittbester Wein Spaniens ausgezeichnet - seitdem geht der Weg (und die Qualität) weiter steil nach oben. Celler de Capçanes baut auf alten, bis zu einhundertjährigen Rebanlagen, einheimische Rebsorten (Garnacha und Cariñena) an. Ausgebaut werden betont komplexe und charaktervolle Rotweine mit dezentem Barrique-Einsatz. Heute genießt die Kellerei internationale Reputation und gilt als einer der Spitzenerzeuger Spaniens!

    9,00 EUR